Moderation von Partnerversammlungen

Wir moderieren regelmäßig Partnerversammlungen und Sozietätsklausuren, bei denen die Sozien mit Hilfe der Moderation die anstehenden Themen strukturiert bearbeiten können. Dabei werden sowohl blinde Flecken bearbeitet, als auch bestehende hinderliche Kommunikationsmuster, versteckte lähmende Konflikte und widersprechende Interessen bearbeitet, so dass die Partnerschaft in einem neuen Konsens arbeiten kann.

Der Effekt wird üblicherweise als "radikal anders" beschrieben: endlich werden die Themen zu Ende diskutiert, Blockaden in der Partnerschaft aufgehoben, fehlerhafte Annahmen korrigiert, die Diskussion durch Aussenbild gespiegelt und am Ende ein klarer Maßnahmenplan, mit Verantwortlichkeiten etc. verabschiedet.

Unsere Erfahrungen

Wir moderieren regelmäßig:

  • Sitzungen von Management Teams
  • Sozietätsversammlungen (von 8 bis 150 Partner)
  • Anwaltstage (mit sämtlichen Berufsträgern) von 30 bis 500 Anwälte

Wir nutzen unterschiedlichste Formen der Moderation, inkl. Elementen der Mediation, des Coachings und der Großgruppenlogiken. Daher sind wir für viele Situationen einsetzbar.  

Moderatoren

Folgende Mitarbeiter haben besonders gute Moderationserfahrungen:

Christoph H. Vaagt

Dr. Wolf Peter Groß

Christoph H. Vaagt

Law Firm Change Consultants

Kistlerhofstr. 70/Geb. 88
D-81379 München
Tel +49 89 452157-0

Mobil: +49 173 8689 428

Fax +49 89 452157-79

chv@lawfirmchange.com

Workshop zum Thema "Law Firm Challenges and Opportunities Café" auf der Annual Conference der IBA in Boston

Christoph H. Vaagt hat, zusammen mit David Morley, Senior Partner von Allen & Overy, den Vorsitz der Veranstaltung der Law Firm Management Section der IBA auf der Jahresversammlung in Boston, USA, die vom 06. - 11.10.2013 innegehabt. Sie haben dazu die wesentlichen Themen aufgerufen, die die Kanzleien derzeit beschäftigen. Mehr darüber finden Sie auf unsere englischen Seite hier.