Eigentlich können wir uns gar nicht verfehlen...

... und sicher haben wir uns schon einmal iirgendwo getroffen.. denn wir besuchen alle relevanten Branchenveranstaltungen, bei dem mehr als nur "Networking" geboten wird... . Und wenn nicht: dann wäre das jetzt eine gute Möglichkeit, den ersten Schritt zu machen...

Vorträge von Beratern von
Law Firm Change Consultants

Den jeweiligen Originalvortrag finden Sie in unserem Extranet, welches Ihnen nach der Anmeldung zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter auf einen persönlichen Mailaccount erhalten haben, ist Ihre Anmeldung bereits hinterlegt.

Veranstaltungen 2017

Der Weg zur "idealen" kleinen Rechtsabteilung - Ökonomischer Einsatz der "Ressource Recht" im Unternehmen

 

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 18:00 Uhr bis Samstag, 7. Oktober 2017 16:00 Uhr

New approach to officers meeting in Belfast on Friday, May 26, 2017

Chris Vaagt was asked to redesign and facilitate the onew officers meeting to the IBA at its Midyear Meeting 

The anouncement was: 

0830 – 1000 IBA Committee and Forum Leadership Knowledge Network
All officers of sections, committees and fora are invited to attend this training, which will provide a best-practices guide on how to work with their membership and fellow officers. The training will cover areas such as working with the IBA office, general policies to be aware of, conference planning, special project planning, formulation of business plans, budgets, communication with members and publications. Attendance is optional but strongly recommend for committee officers who have not served in any role before.

The feedback was: 

' If I would have known what I learned today 15 years ago, how different I would have approached my Officer's role..."

' I go to know wonderful people"

'finally a usefull meeting in the IBA which was not so boring"

Veranstaltungen 2016

IBA Annual Congress, Washington 18. - 23.9..2016

Christoph H Vaagt hat für die Law Firm Management Section der IBA folgende Veranstaltungen moderiert:

1. Pre-Conference Workshop (17.9.2916)

2. Profit increasing World Café (20.9.2016)

3. Managing Partner's Breakfast: Ethics in law firms  (21.9.2016)

washington IBA cafe
World Cafe at IBA 2016

Neue deutsche Insolvenzvereinigung Deutschlands e.V.: Frühjahrstagung am 15/16.4.2016 mit Christoph H. Vaagt

Die Frühjahrstagung wird wieder von Christoph H. vaagt zum Thema der anstehenden Veränderungen rund um die Tätigkeit des Insolvenzverwalters moderiert: dabei geht es sowohl um Fragen der vorinsolvenzlichen Sanierung und Restruktueierung als auch um den zunehmenden Wettbewerb in diesem Feld.

UIA Konference Wien, 11 und 12.3.2016

Die führende französischsprachige Anwaltsnetzwerk UIA (Union International des Avocats) führte ein Seminar zum Thema Start-Ups durch. Christoph Vaagt sprach zum Thema: Gebührenmodelle für Anwälte bei der Beratung von Start-Ups.  

Veranstaltungen 2015

NIVD Herbstagung 2015: World Café für Insolvenzverwalter

Die diesjährige Herbstveranstaltung der NIVD, der Neuen Vereinigung für Insolvenzverwalter in Deutschland e.V., wurde in diesem jahr zum ersten Mal, und auf unsere Anregung hin, mit einer moderierten Veranstaltung im Format des sog.  World Cafés ergänzt. Dr. Wolf-Peter Groß moderierte die Teilnehmer zur Frage: Wie kann die Zusammenarbeit zwischen Sanierungsberatern und Insolvenzverwalter auf stabile Füße gestellt werden.

Oktober 2015: 

Christoph H. Vaagt hat auf dem Annual Congress der IBA das Law Firm Management Café unter dem Titel "Law Firm Management Partner's dilemmas" moderiert. Über vorherige Moderationen können Sie hier weiterlesen. 

washington IBA cafe
World Cafe at IBA 2016
Am 28. und 29. September 2015 führt Euroforum ihre traditionsreiche Veranstaltung für Inhouse-Juristen in Berlin durch, die Unternehmensjuristentage. Dr. Wolf Peter Groß hat diese Veranstaltung zusammen mit Katharina Nitsch, die bei der AdvoCoach GmbH die Veranstaltungskonzeption und Seminardurchführung organisiert,  konzipiert und wird diese auch moderieren. Mehr finden Sie im anhängenden Flyer. Anmelden Können Sie sich hier.

Vorträge 2014

CICERO BIANNUAL MEETING IN Wien

November 2014: Christoph H. Vaagt hat auf dem Jahrestreffen des Netzwerkes CICERO in Wien über die Marketingoptionen für Netzwerke von Anwaltskanzleien referiert.

IBA Annual Conference in Tokio am 19.10. - 24.10.2014

Auf der IBA Annual Conference, die am 19.10. bis 24.10.2014 in Tokio war, hat erneut die von Christoph H. Vaagt konzipierte und bereits in Boston erfolgreiche Veranstaltung des "Law Firm Management Cafés" stattgefunden. Diesmal ging es um die Frage der Wertsteigerung durch juristische Beratung.
Eindrücke der letzten Konferenz finden Sie die Zusammenfassung auf unseren englischen Homepage.

25.09.2014 Genf:
6. Jahrestagung der ausändischen Anwälte der Genfer Anwaltskammer

Anlässlich der 6. Jahrestagung der ausländischen Anwälte der Genfer Anwaltskammer hat Christoph H. Vaagt einen Vortrag zum Thema: "Der Wandel des Geschäftsmodells von Anwaltskanzleien aufgrund des technologischen Wandels" gehalten.

(Max Hübner r., Christoph Vaagt l.)

 

 

Prof. Dr. Benno Heussen Preis für Kanzleimanagement:
Auf dem diesjährigen Anwaltstag wird wurde zum zweiten Mal der Benno Heussen Preis verliehen. Er wurde von Christoph H. Vaagt erfunden und wurde von der AG Kanzleimanagement in einem Festakt am 27.06.2014 auf dem Anwaltstag verliehen. Diesjähriger Preisträger ist Dr. Willi Oberlander, Geschäftsführer des Instituts für Freie Berufe an der Universität Nürnberg-Erlangen.

Softwarevergleiche für Kanzleisoftware:
Auf dem dies jährigen Anwaltstag des DAV gab es erstmals eine Sonderveranstaltung, bei der die Softwareanbieter ihre Software demonstrieren. Christoph H. Vaagt hat dieses Projekt ins Leben gerufen. Das Programm "Praxistest Kanzleisoftware" finden Sie hier.

Geschäftsmodell und Finanzierung von Kanzleien

Das Jahrestreffen der deutschsprachigen Mitglieder der Anwaltsorganisation AIJA hat im Januar 2014 in Wien stattgefunden. Dabei ging es darum, Noch-Nicht- oder Gerade-Neue-Partner von Anwaltskanzleien die Grundlagen der Finanzierung von Anwaltskanzleien beizubringen. Dies ist umso wichtiger, als dass die meisten Partner von Kanzleien zugeben, bei Eintritt keine Ahnung über die tatsächlichen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen einer Kanzlei zu haben. Dies ist weder für die Verhandlung von Eintrittsbedingungen, noch für die Übernahme von Führungsverantwortung in Kanzleien hilfreich. Daher wurden Christoph H. Vaagt und Thorsten Zulauf als Referenten und Moderatoren für diese Veranstaltung tätig.

Der Pitch als Visitenkarte der Kanzlei

Euroforum Seminar am 23. und 24. Januar 2014 in München sowie am 27. und 28. Februar 2014 in Berlin: "Erfolgreich Pitchen"
Thorsten Zulauf, Consultant bei Law Firm Change Consultants, hat bei dieser Veranstatlung zu folgenden Themen referiert:
  • Pitchorganisation
  • Pitch-Entscheidung
  • Pitch Details

„Do's and don'ts beim Pitching", ein Training zur praktischen Umsetzung im Rahmen dieses Seminars, hat Dr. Wolf-Peter Groß, ebenfalls Consultant bei Christoph H. Vaagt, geleitet.
Nähere Informationen zur Anmeldung, zum Programm und den Referenten können Sie der Broschüre entnehmen.

Vorträge 2013

Jahrestagung der niederländischen-deutschen Rechtsanwaltsvereinigung am 15./16.11.2013 in Amsterdam

Auf dieser Jahrestagung hat Christoph H. Vaagt zum Thema "Grenzüberschreitende Strategien für Kanzleien" gesprochen. Das Resultat: Der Austausch von Visitenkarten nam sichtbar zu, die Vernetzung der Teilnehmer gelang schneller und die Kanzleien wissen nun, wie sie Geld für "unsinniges" Marketing sparen können.

Workshop zum Thema "Law Firm Challenges and Opportunities Café" auf der Annual Conference der IBA in Boston

Christoph H. Vaagt hat, zusammen mit David Morley, Senior Partner von Allen & Overy, den Vorsitz der Veranstaltung der Law Firm Management Section der IBA auf der Jahresversammlung in Boston, USA, die vom 06. - 11.10.2013 innegehabt. Sie haben dazu die wesentlichen Themen aufgerufen, die die Kanzleien derzeit beschäftigen. Mehr darüber finden Sie auf unsere englischen Seite hier.

Vortrag zum Thema Gewinnverteilung

Thomas Werner hat auf einer Konferenz der Deutschen Gesellschaft für Professional Service Firms im September 2013 im Schloss Bensberg einen Vortrag zum Thema Gewinnverteilung in Kanzleien gehalten.

Vorträge 2012

Jurion Vortragsreihe zum Wissensmanagement

Im November und Dezember 2012 hat Christoph H. Vaagt im Rahmen einer Vortragsreihe der Firma Wolters Kluwer in Hamburg, Düsselford, Hannover und München die Rolle von Wissensmanagement in Anwaltskanzleien, und deren Beitrag zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit,  dargelegt. Hierzu gibt es ein kurzes Video

Auf der zum 6. Mal stattfindenden Konferenz hat Christoph H. Vaagt als Chairman die Leitung der Session am Freitag nachmittag inne gehabt:

4.2. What could be your niche? Defining excusive innovative practices and fixing your leadership in the specialization.

Ausserdem war er Panelist auf der Session am Donnerstag. Thema ist:

What and who should be the new leaders of the law firms?

Lehrgang für Unternehmensjuristen an der GGS, Heilbronn

An dem neugegründeten Syndikus - Institut der Universität Heibronn, welches sich mit den Fragen der Rechtsabteilung im Unternehmen beschäftigen soll, haben wir an der Definition der Inhalte eines Lehrganges mitgewirkt. Dr. Wolf Peter Gross ist dort auch als Vortragender die Themen Leitung und  Softskills etc. vertreten.

Leider bietet die Hochschule den Lerhgang derzeit nicht mehr an.

Vortrag zum Personalmanagement in deutschen Anwaltskanzleien auf der 2. STP Kanzleitagung, Schloß Bensberg, Bergisch-Gladbach

Am 29.6.2012 referierte Christoph H. Vaagt, zusammen mit Herrn Dr. Butt von der Kanzlei GSK Stockmann + Kollegen, zu der gemeinsamen Arbeit an der Verbesserung der Personalarbeit in Wirtschaftskanzleien am Beispiel der GSK Stockmann + Kollegen. Den Vortrag finden Sie in unserem Extranet.

Chair auf dem Panel "Marketing of Law Firms" auf der IBA Legal Business Conference, Vilnius, Lettland, 2.-4.5. 2012

Die International Bar Association hat eine seiner Konferenzen, die sich um das Thema "Law Firm Management" kümmern, Anfang Mai 2012 in Lettland durchgeführt. Christoph H. Vaagt hat zusammen mit Aku Sorainen aus Tallin diese Konferenz vorbereitet und das Panel zum Thema "Marketing of the Law Firms" geleitet.

Vorträge 2011

Vortrag zum Thema: "Herausforderungen für Wirtschaftskanzleien"
Veranstaltung der Allianz am 12.07.2011 in München

Am 12.7. hat Christoph Vaagt in München über das Thema: Herausforderungen für Wirtschaftskanzleien gesprochen. Basierend auf seiner Studie  und langjährigen Beratungserfahrung hat er die wesentlichen Herausforderungen skizziert. Eingeladen hatte dazu die Allianz Versicherung, die als Marktführer und langjähriger Partner der Anwaltschaft im Bereich Vermögensschadenshaftpflicht die Pforten seines Archivs an seinem Hauptsitz in der Königinstrasse öffnet. Der Vortrag ist auf unserem Extranet erhältlich.

Vorstellung der Benchmarkstudie auf dem STP Kongress am 20/21.5.2011, Schloss Bensberg

Auf dem renommierten Kongress zum Thema Change Management in Kanzleien hat Christoph H. Vaagt die Ergebnisse seiner Studie vorgestellt. Dabei zeigte er auf, welche Wachstumsstrategien für Anwaltskanzleien erfolgreich waren - und welche nicht. Umfangreiche statistische Auswertungen zeigen auf, wie sich der Markt entwickelt. 

Vorträge 2010

Vortrag zu Innovationen in der Anwaltschaft
Herbstkonferenz der AG Kanzleimanagement am 12.11.2010 in Berlin

DAV Logo

Die Anwaltsbranche ist, entgegen der landläufigen Meinung und Innensicht, eine Innovationsbranche. Die Lösungen der Anwälte für ihre Mandanten oder allgemeine Probleme sind umfangreich, neu, ideenreich.
Es gibt so gut wie keinen Lebenssachverhalt, für den die Anwaltschaft nicht auch eine Idee entwickelt hat. Das fängt bei den fachlichen Spezialisierungen an, geht über branchenspezifische Angebote bis hin zu mandantenindividuelle Lösungen. Fast alle Gründungen um diesen Markt herum stammen auch von Anwälten: so fast alle Kanzlei-Software, die meisten Webportale, Beratungsangebote etc.

So wundert es nicht, wenn es bereits die ersten Apps im Apple-Itunes-Laden zum Herunterladen gibt. Was Innovationen bedeutet, wie sie entstehen, welche erfolgreichen Beispiele es gibt, darüber referierte Christoph H. Vaagt. Der Vortrag ist in unserem Extranet hinterlegt. Melden Sie sich an: Registrierung Extranet

Die Sparkassenakademien sind für die Weiterbildung der Mitarbeiter zuständig. Insbesondere die Firmen- und Kreditsachbearbeiter werden dabei für die Zielgruppe Heil- und Freie Berufe fortgebildet. Nach der Sparkassenakademie Niedersachsen führte nun auch die Rheinische Sparkassenakademie  dieses Seminar durch. Herr Christoph H. Vaagt wurde erneut eingeladen, um hier über die Geschäftschancen und die Bonitätsbeurteilung von Anwaltskanzleien zu referieren.

Netzwerktreffen der Stuttgarter Unternehmensjuristen

Herr Dr. Wolf-Peter Gross referierte auf dem Netzwerktreffen der Stuttgarter Unternehmensjuristen am Donnerstag, 4. Februar 2010, zum Leitthema des Treffens : "Positionierung der Rechtsabteilung im Unternehmen – der Umgang mit der Rollenvielfalt und den Grundparadoxien im Tagesgeschäft der Rechtsabteilungen".

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung erhalten Sie hier:
Acrobat

Vorträge 2009

Herbsttagung der Arbeitsgemeinschaft Anwaltsmanagement 2009

DAV Logo
Führung in schwierigen Zeiten wie diesen ist eine besondere Herausforderung! Die diesjährige von Herrn Christoph H. Vaagt geleitete Herbsttagung der ARGE Anwaltsmanagement im DAV beschäftigte sich mit der Frage der Führung von Anwaltssozietäten. Dabei ging es darum, die Rahmenbedingungen, Foki und Verhaltensweisen zu eruieren, die in diesem Umfeld von Bedeutung sind. Die Tagung fand am 13.11.2009 in Frankfurt a.M. statt.
Das ausführliche Programm der Herbsttagung der Arbeitsgemeinschaft Anwaltsmanagement 2009  finden Sie hier:
Acrobat

Euroforum Konferenz "Die kleine Rechtsabteilung"

Am 07. und 08. Oktober 2009 fand die Euroforum Konferenz "Die kleine Rechtsabteilung" in Köln statt. Bei diesem Forum hat Herr Dr. Wolf-Peter Gross über das Thema "Recht braucht Führung" referiert. Er sprach  über Themen wie Kontexte der Führung in rechtlichen Themen des Unternehmens, Kommunikation und weitere Führungsinstrumente und gab Antworten auf die Frage "Anweisen geht nicht-was dann?".

<>Tagung "Unternehmensjurist"

Logo Management Forum Starnberg
Das Managementforum Starnberg richtete zum zweiten Mal die Tagung „Unternehmensjurist“ aus: Diese Tagung, die von der erfahrenen Veranstalterin Frau Katharina Nitsch organisiert wurde, fand vom 21. bis 22. September 2009 in Rottach Egern am Tegernsee statt. Herr Dr. Wolf-Peter Gross sprach dort zum Rollenwandel der Unternehmensjuristen und moderierte dazu den Erfahrungsaustausch dazu.


Der Weg zur "idealen" kleinen Rechtsabteilung

Vom 10. - 12.09.2009 fand in Kooperation mit der Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main und der IHK Frankfurt am Main ein Intensiv-Seminar für Syndikusanwälte und Justiziare in statt. Herr Dr. Wolf Peter Gross hat diese Veranstaltung moderiert.

Vom Wandel der Ethik in der Anwaltschaft

Auf dem 60. Anwaltstag, der vom 20. bis 22. Mai 2009 in Braunschweig stattfand, beschäftigte sich die von Christoph H. Vaagt geleitete Arbeitsgemeinschaft Anwaltsmanagement mit dem Thema: Ethik und anwaltliche Tätigkeit. Herr Vaagt sprach über die Frage, wie die Geschäftsmodelle die Kanzleien, die darin tätigen Anwälte und deren ethische Wertvorstellungen verändern. Der Vortrag wird im Anwaltsblatt im Dezember 2009 als Artikel erscheinen, zusammen mit dem Vortrag von Prof. Dr. Hermann.

Vorträge 2008

Herbstkonferenz der AG Anwaltsmanagement

DAV Logo
Die Herbsttagung der ARGE Anwaltsmanagement im Deutschen Anwaltsverein beschäftigte sich am 14. November 2008 in Berlin mit dem Thema Preisfindung. Herr Vaagt hat in diese Veranstaltung eingeführt und moderiert. Er hielt ein Referat zum Thema "Preissystematik".
Am 4. November 2008 hielt Christoph H. Vaagt einen Vortrag an der der Hochschule St. Gallen im Rahmen des Seminars "Management of the Legal Profession". Das Angebot eines Masterstudienganges für Juristen ist neu im deutschsprachigen Raum und wendet sich ursprünglich an Juristen in Fragen des Kanzlei- und Inhousedepartment Managements.
Auf dem Betriebsberaterkongress 2008 hat Herr Vaagt zum Thema: "Veränderungen im deutschen Anwaltsmarkt: Herausforderungen für Wachstumsstrategien" gesprochen. Der Kongress wurde am 23. September zum 4. Mal durchgeführt und richtete sich diesmal mit dem Thema "Erfolgsfaktoren im Wettbewerb" primär an Anwaltskanzleien. Veranstalter ist der Verlag Recht und Wirtschaft, der die bekannte Zeitschrift "Betriebsberater" herausgibt.
Logo Management Forum Starnberg
Das Managementforum Starnberg hat dieses Jahr einen Kongress für Inhouse-Juristen durchgeführt. Dr. Wolf Peter Groß trug zum Thema "Die Kommunikation zwischen Rechts- und Fachabteilung" vor. Der Kongress fand am 18 und 19. September in Frankfurt statt.
Der österreichische Anwaltsmarkt ist durch die Segmentierung stark verändert worden. Im Rahmen einer Veranstaltung des Lehrstuhls für Rechtsinformatik und Information an der Universität Wien wurde Christoph H. Vaagt zum vierten Mal zu einem Vortrag berufen. Herr Vaagt sprach im Rahmen der Veranstaltungen am 27. Mai 2008 zum Thema: Veränderungen im österreichischen Anwaltsmarkt, und die Konsequenzen für die Karriereaussichten.
Die internationale Anwaltsvereinigung TagLAW hielt Ihren Jahreskongress vom 6. bis 8. Mai in Berlin; hierzu wurden ca. 140 Anwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer aus der ganzen Welt erwartet. Christoph H. Vaagt hielt am 7. Mai einen Vortrag zum Thema: Growth Strategies for Professional Service Firms.
DAV Logo
Das Thema der Veränderung von Vertriebskanälen war Gegenstand auf dem Deutschen Anwaltstag 2008 in Berlin. Christoph H. Vaagt, Vorsitzender der ARGE Anwaltsmanagement im Deutschen Anwaltverein, leitete dort die Tagung am 1. Mai 2008.
Dr. Wolf Peter Groß hielt am 21. Februar 2008 einen Vortrag zum Thema: Kommunikation zwischen Rechts- und Fachabteilung vor der DGRI, einer Vereinigung von Inhouse-Juristen mit Schwerpunkt Informationsindustrie.
Dr. Wolf Peter Groß trug auf dem Euroforum-Unternehmensjuristenkongress, der vom 19. bis 21. Februar 2008 in Berlin statt fand, einen Beitrag zum Thema: Kommunikation zwischen Rechts- und Fachabteilung vor und moderierte einen Workshop zum gleichen Thema.
Im italienischen Branchenmagazin Top Legal Italy wurde von dem Vortrag von Christoph H. Vaagt berichtet, den dieser vor den Managing Partnern italienischer Kanzleien am 16. Januar 2008 gehalten hat. 

Vorträge 2007

Christoph H. Vaagt hat im Wintersemester 2006/2007 an den Universitäten Wien und Hannover diverse Vorträge zum Kanzleimarkt, der Führung von Anwaltskanzleien und  Teilbereichen, wie z.B. Karriereaussichten, HR-Policies, Ablauforganisation gehalten.
Christoph H. Vaagt moderierte am 27. September 2007 den Kreis der Marketingmanager in Deutschland, die sich im Professional Management Network zusammengefunden haben, zum Thema: Marketing der Marketing-Abteilung.
Christoph H. Vaagt präsentierte seine Hypothesen zum Stand des Knowledge-Managements in deutschen Anwaltskanzleien vor dem Kreis der Knowledge-Management Lawyer in Frankfurt/Main am 28.06.2007 in der Kanzlei Ashurst.
Christoph H. Vaagt hat bei der Veranstaltung der AIJA am 27. April 2007 in Prag den Eröffnungsvortrag  mit dem Titel: "Law Firm Management: Attracting and Keeping Clients" gehalten.

Veranstalter






DAV Logo