FAQ: Die am häufigsten gestellten Fragen - und unsere Antworten

1. Können Sie uns beraten?

Die Antwort darauf können wir Ihnen erst geben, wenn Sie uns sagen, was Ihr Anliegen ist. Grundsätzlich sind wir mit allen Themen, die in Kanzleien und Rechtsabteilungen relevant sind, vertraut.

2. Was kostet uns das?

Wir rechnen wie Rechtsanwälte ab. Meist aufgrund eines Angebots nach Budget, welches Sie bestimmen. Wenn es unklar ist, wie sich der Prozess sinnvoll gestaltet, nach Stundensatz.

3. Wie kann ich erreichen, dass alle Partner das Ergebnis mittragen?

Wir haben nicht nur das Wissen, wie man inhaltlich mit Ihrem Anliegen umgehen könnte, sondern haben auch die Erfahrung, den Prozess so zu gestalten, dass alle Betroffenen (zBsp. andere Partner) die Lösung mittragen. Wir bauen den Konsens für die Lösung!

4. Helfen Sie uns auch bei der Umsetzung?

Analyse und Umsetzung werden bei der klassischen Unternehmensberatung immer getrennt und bei dem zweiten Teil werden die zu Beratenden oft allein gelassen. Wir dagegen gestalten den Prozess so, dass die Umsetzung von Anfang an Teil des Beratungsprozesses ist. Wie uns das gelingt? Wir wissen einfach, wie man sich den Themen so nähert, dass von Anfang an die Umsetzung mit bedacht wird. Wir machen keine analytischen Trockenübungen, sondern überlegen von Anfang an mit Ihnen gemeinsam, welche Umsetzungsoptionen Sie und Ihre Organisation haben. So kommen nur realistische Lösungen mit in die engere Wahl. Und es sind immer solche, die Sie und die wichtigsten Mitarbeiter der Organisation von Anfang an mit erdacht haben. 

5. Wie nachhaltig sind die Lösungen?

Wir gehen an jede Fragestellung "systemisch" heran, also fragen uns, wie die Organisation als Ganzes sich unter Berücksichtung des Anforderungen des Umfeldes, der eigenen Möglichkeiten und sonstiger Rahmenbedingungen sinnvoll weiter entwickeln kann. Und wir fokussieren damit auf die nächste "Evolutionsstufe" der Entwicklung Ihrer Organisation, die sich relativ schnell erschließt. Und so wird jede Lösung eine sein, die die Zukunft vorwegnimmt, evolutionär sich logisch als nächste erschließt und lange nach unserer Tätigkeit Ihren Alltag bestimmt.